Mähroboter Garage

Mähroboter Garagen: zuverlässiger Schutz für den Rasenroboter

 

Mähroboter erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. Immer mehr Hobbygärtner wollen bei der Rasenpflege nicht mehr auf die praktischen Helfer verzichten. Das ist in Anbetracht der mit ihrem Einsatz verbundenen Zeitersparnis auch kaum verwunderlich.

 

Damit die kostspielige Anschaffung optimal vor der Witterung geschützt ist, ist es dringend zu empfehlen, direkt auch eine passende Mähroboter Garage zu kaufen.

 

Die wichtigsten Vorteile einer Garage für Mähroboter auf einen Blick

 

  • Der Unterstand schützt den Mähroboter vor starkem Regen und Hagel.

  • Die Garage schützt den Rasenroboter vor der Sonne und verhindert so ein Überhitzen des Akkus.

  • Die Ladestation wird ebenfalls vor Nässe geschützt, sodass sich Kurzschlüsse vermeiden lassen.

  • Die Nutzung einer passenden Garage trägt zu einer langen Lebensdauer des Mähroboters bei.

 

Warum eine passende Mähroboter Garage nicht fehlen darf

 

Ein guter Mähroboter kann schnell deutlich über 500 Euro kosten. Einige Modelle schlagen sogar mit mehr als 1.000 Euro zu Buche. Das ist ohne Zweifel viel Geld. In Anbetracht der enormen Arbeitsersparnis, die ein Rasenroboter mit sich bringen kann, dürfte die Investition dennoch für viele Gartenbesitzer lohnenswert erscheinen.

 

Hinzu kommt, dass hochwertige Geräte im Allgemeinen mit einer langen Lebensdauer punkten können, sodass dem regelmäßigen Einsatz über viele Jahre nichts im Weg steht. Das gilt zumindest dann, wenn das Gerät sorgsam behandelt und vor schlechtem Wetter geschützt wird. Letzteres lässt sich besonders unkompliziert mit einem passenden Unterstand in Form einer Garage für Mähroboter gewährleisten.

 

Was zeichnet eine gute Garage für Mähroboter aus?

 

Mähroboter Garagen sind in zahlreichen unterschiedlichen Ausführungen erhältlich. So mancher Hobbygärtner setzt sogar auf einen selbstgebauten Unterstand. Grundsätzlich gilt es beim Kauf oder Eigenbau darauf zu achten, dass die Mähroboter Garage aus robusten Materialien besteht. Denn nur so ist gewährleistet, dass der Unterstand einen ausreichenden Schutz vor Unwettern bietet.

 

Eine simple Abdeckung aus Stoff oder gar ein einfacher Pappkarton sind dementsprechend denkbar ungeeignet und keinesfalls ein guter Ersatz für eine richtige Mähroboter Garage. Setzen Sie stattdessen zum Beispiel auf Modelle aus verzinktem Metall. Bei diesen können Sie sich sicher sein, dass Sie sich im Hinblick auf die Witterungsbeständigkeit keine Gedanken machen müssen.

 

Alternativ eignet sich auch ein kleiner Carport aus Holz, um Ihren Mähroboter vor Unwetter zu schützen. Bei dieser Variante sollten Sie jedoch bedenken, dass Sie den Unterstand von Zeit zu Zeit vermutlich neu streichen müssen, da das Holz ansonsten verwittert.

 

Neben Modellen aus Metall und Holz gibt es auch aus Kunststoff gefertigte Garagen. Sofern das dabei genutzte Material eine gute Qualität hat, sind auch Unterstände aus Kunststoffen witterungsbeständig und in der Regel recht langlebig. Vor allem Garagen, die Hersteller von Mährobotern als Zubehör anbieten, bestehen sehr häufig aus Kunststoff.

 

Verschiedene Arten von Mähroboter Garagen

 

Mähroboter Garagen sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich. Die gängigen Modelle unterscheiden sich nicht nur beim Material, sondern insbesondere auch hinsichtlich ihrer Bauweise.

 

Käufer einer Mähroboter Garage können grundsätzlich aus drei unterschiedlichen Varianten wählen:

 

  1. Garagen für Mähroboter, bei denen lediglich die Vorderseite offen ist

  2. Mähroboter Garagen in Form eines Carports mit Dach und Rückwand

  3. Rasenroboter Garagen mit einem Garagentor, das geschlossen werden kann

 

Neben optischen Aspekten sollte bei der Entscheidung für eine bestimmte Bauform bedacht werden, dass die verschiedenen Varianten auch im Hinblick auf ihre Funktion und den Schutz des Rasenroboters Unterschiede aufweisen. Eine an drei Seiten offene Garage erleichtert dem Mähroboter beispielsweise die Ein- und Ausfahrt. Gleichzeitig bietet sie ihm allerdings auch etwas weniger Schutz als ein Modell mit drei Seitenwänden.

 

Wie teuer ist eine Garage für Mähroboter?

 

Wer sich eine passende Garage für seinen Mähroboter kaufen möchte, will natürlich auch wissen, mit welchen Kosten er dabei rechnen muss. Ähnlich wie bei den Mährobotern selbst ist die Preisspanne auch bei Garagen relativ groß.

 

Preiswerte Modelle sind jedoch schon ab knapp 60 Euro erhältlich. Je nach Material und Ausführung ist es aber durchaus auch problemlos möglich, 250 bis 300 Euro für eine Mähroboter Garage auszugeben. Im Allgemeinen ist es aber nicht zwingend notwendig, so viel Geld zu investieren, um ein Produkt in guter Qualität zu erhalten.

 

Die Anschaffungskosten für Ihre neue Mähroboter Garage bleiben somit überschaubar. Unabhängig davon sollten Sie bedenken, dass sich die Investition lohnt. Immerhin ist ein Mähroboter deutlich teurer als eine passende Garage. Der Schutz des Geräts hilft Ihnen somit dabei, kostspielige Reparaturen aufgrund von Schäden durch Unwetter zu vermeiden.

 

Was spricht gegen den Kauf einer Rasenroboter Garage?

 

Grundsätzlich überwiegen die zahlreichen Vorteile einer Garage für Mähroboter deutlich, weshalb der Kauf eines passenden Unterstands definitiv eine gute Entscheidung darstellt. Die mit der Anschaffung verbundenen Zusatzkosten rentieren sich alleine schon aufgrund der Tatsache, dass der teure Rasenroboter durch seine Garage besser geschützt und die Wahrscheinlichkeit für Schäden am Gerät somit deutlich gesenkt werden kann.

 

Allerdings gilt es natürlich zu bedenken, dass der Unterstand etwas Platz braucht. Im Idealfall sollte daher bereits bei der Planung des Gartens ein geeigneter Standort ausgewählt werden.

 

Davon abgesehen ist so mancher Hobbygärtner der Ansicht, dass die Mähroboter Garage das Gesamtbild seines Gartens beeinträchtigt. Bei Unterständen aus Kunststoff mag das sogar durchaus stimmen. Glücklicherweise gibt es von Garagen in Form eines kleinen Gartenhäuschens bis hin zu zu Carports, auf deren Dach Blumen gepflanzt werden können, eine sehr große Auswahl. Es sollte daher kein allzu großes Problem sein, eine zur übrigen Gartengestaltung passende Garage für den Mähroboter zu finden.

 

Benötigt jeder Mähroboter eine Garage?

 

Manche Mähroboter sind wasserfest. Vielleicht besitzen Sie sogar so ein Modell, das Sie bei Bedarf ganz einfach mithilfe eines Gartenschlauchs von Verschmutzungen befreien können. Möglicherweise fragen Sie sich daher, ob eine Garage für Ihren wasserfesten Rasenroboter überhaupt notwendig ist.

 

Wir raten grundsätzlich auch in diesem Fall zum Kauf eines geeigneten Unterstands. Denn dieser schützt Ihren Mähroboter zum einen vor übermäßiger Sonneneinstrahlung und bietet darüber hinaus einen zusätzlichen Schutz für den Roboter und die Ladestation, falls einmal ein etwas stärkeres Unwetter aufzieht.

 

Den richtigen Standort für die Rasenroboter Garage wählen

 

Wenn Sie sich für eine bestimmte Garage für Ihren Mähroboter entschieden und diese gekauft haben, müssen Sie den Unterstand als nächstes selbstverständlich aufstellen. Damit das Gerät aufgeladen werden kann, muss sich der Standort der Garage natürlich an der selben Stelle wie die Ladestation des Rasenroboters und damit nah genug an einer Steckdose befinden.

 

Davon abgesehen ist es wichtig, dass der Untergrund möglichst eben ist und nach Möglichkeit keinen Pflanzenbewuchs aufweist. Bei Bedarf müssen Sie den Boden vor dem Aufstellen des Unterstands daher entsprechend bearbeiten. Im Idealfall verlegen Sie zudem einige Bodenplatten oder versehen den Boden für die Mähroboter Garage mit Kies. Das Aufstellen auf Gras ist zwar grundsätzlich möglich. Ein pflanzenfreier Untergrund stellt jedoch einen zusätzlichen Schutz für Ihren Rasenroboter dar.

 

Der Aufbau der Mähroboter Garage

 

Der mit dem Aufbau verbundene Aufwand variiert je nach Modell. Mähroboter Garagen aus Metall oder Kunststoff lassen sich meist mit wenigen Handgriffen aufbauen, während Unterstände aus Holz in der Regel in Einzelteilen geliefert werden, die erst noch zusammengesetzt werden müssen. Im Normalfall gelingt aber auch das problemlos, sodass der Unterstand für Ihren Rasenroboter zeitnah einsatzbereit sein sollte.

 

Wie der Mähroboter weiß, wann er in die Garage fahren soll

 

Damit die wetterfeste Mähroboter Garage ihren Zweck erfüllen kann, ist es natürlich erforderlich, dass der Mähroboter weiß, wann er seinen Unterstand aufsuchen muss. Je nach Gerät funktioniert das auf unterschiedliche Art.

 

Der Mähroboter kann zum Beispiel selbstständig zu seiner Ladestation in der Garage fahren, wenn sein Akku zur Neige geht oder er sein Mähprogramm beendet hat. Einige Modelle sind zudem mit einem Regensensor ausgestattet. In diesem Fall sucht der Mähroboter seine Garage bei Regen eigenständig auf.

 

Haben Sie sich für den Kauf eines smarten Rasenroboters entschieden, können Sie diesen normalerweise auch bequem mit einer App auf Ihrem Smartphone steuern und ihn im Falle eines aufziehenden Unwetters zu seiner Ladestation in der Garage fahren lassen.

 

Mähroboter sollten nicht nur bei Regen in die Garage

 

Natürlich besteht die Hauptaufgabe der Garage darin, den Mähroboter vor Wettereinflüssen zu schützen und Schäden am Gerät zu vermeiden. Das bedeutet allerdings nicht, dass er ansonsten jederzeit unbeaufsichtigt im Garten herumfahren sollte.

 

Wenn Sie zum Beispiel Kinder haben und diese auf dem Rasen spielen, sollten Sie Ihren Mähroboter aus Sicherheitsgründen in der Garage unterbringen. Das gilt auch für die Nacht, da in der Dunkelheit häufig nachtaktive Tiere unterwegs sind, für die der Mähroboter ebenfalls ein ernstzunehmendes Risiko darstellen kann.

 

Mähroboter Garagen bieten keinen Schutz für den Winter

 

Möglicherweise überlegen Sie sich, ob Sie Ihren Mähroboter auch in den Wintermonaten nicht einfach in seiner Garage lassen können. Das ist jedoch keine gute Idee. Denn zum einen kann die Kälte den Akku schädigen und zum anderen kann die Nässe in der kalten Jahreszeit dazu führen, dass Teile Ihres Rasenroboters korrodieren.

 

Um teure Schäden zu vermeiden und zu einer langen Lebensdauer beizutragen, sollten Sie Ihren Mähroboter im Winter daher keinesfalls in seiner Garage stehen lassen, sondern ihn gut geschützt und trocken unterbringen.

 

Garagen für Mähroboter kaufen

 

Wenn Sie eine Garage für Ihren Mähroboter kaufen möchten, werden Sie bei uns mit Sicherheit fündig. Bestellen Sie den passenden Unterstand ganz bequem bei uns im Shop. Wir bieten Ihnen nicht nur hochwertige Produkte, sondern auch günstige Preise sowie eine schnelle und zuverlässige Lieferung Ihres Einkaufs.

 

Doch überzeugen Sie sich am besten selbst. Wir sind uns sicher, dass Ihre neue Mähroboter Garage bei Ihnen keine Wünsche offen lassen wird.